Voraussetzungen

Zum Bewältigen des Hochseilparkours sind keine außergewöhnlichen sportlichen Fähigkeiten notwendig. Der Hochseilgarten darf jedoch aus Sicherheitsgründen nur von Personen ab einer Körpergröße von 1,50 m genutzt werden. Ebenso muss das Gewicht mindestens 40 kg, höchstens 120 kg betragen.
Kleinere bzw. leichtere Personen können sich gern an der Kletterwand ausprobieren. Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren benötigen eine Erlaubnis der Sorgeberechtigten.

Um Spaß und Freude an den Aufgaben zu haben, ist es empfehlenswert, funktionale und dem Wetter angepasste Kleidung sowie festes Schuhwerk zu tragen. Brillenträgern wird geraten, ein Brillenband bei sich zu tragen.
Somit ist auch normales Regenwetter kein Hindernis für einen Besuch im Hochseilgarten. Sollte es an Ihrem vereinbarten Termin jedoch Gewitter, Sturm oder Hagel geben, werden wir selbstverständlich einen Ersatztermin mit Ihnen vereinbaren.

Vor der Benutzung des Hochseilgartens ist es notwendig, einen Gesundheitscheck auszufüllen. Schwangere können den Hochseilgarten leider nicht benutzen.
Die Nutzung bei Epilepsie (zwei Jahre mindestens anfallsfrei), Beschwerden an der Wirbelsäule und Operation in den letzten 8 Wochen ist nur mit einer Haftungsfreistellung möglich, sofern die verantwortlichen Hochseilgartentrainer die Nutzung nicht ausschließen.

Alle nötigen Unterlagen finden Sie auch in unserem Downloadbereich.